TARA, Beratungsstelle für Frauen und Mädchen mit sexuellen Gewalterfahrungen, sucht ab 15.5.2016 eine Geschäftsführerin

Aufgrund des Arbeitsprinzips Frauen beraten Frauen wird dezidiert eine GeschäftsführerIN gesucht

Stundenausmaß: 20 Wochenstunden

Vereinsinternes Gehaltsschema (Mindestgehalt € 2772,69,- brutto +GF- Zulage bei Vollzeitbeschäftigung (38,5 Std./Wo, abhängig von Vordienstzeiten))

Aufgabenbereiche:

  1. Geschäftsführende Agenden:
    • Finanzgebarung des Vereins (Erstellen und Abrechnen von Subventionsanträgen, Verhandlungen mit Fördergebern, Rechnungswesen)
    • Teamleitung (Koordination des Personals, Mitarbeitergespräche)
    • Vertretung des Vereins nach außen
  2. Netzwerkarbeit
    • Vertretung des Vereins in relevanten Netzwerken auf Gemeinde- , Landes – und Bundesebene
  3. Öffentlichkeitsarbeit
    • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen zum Thema sexuelle Gewalt an Mädchen und Frauen – Präventionsarbeit
    • Pressearbeit
    • sozialpolitisches Engagement
  4. Projektarbeit
    • Erstellen von Projektanträgen und Durchführung der Projekte in Zusammenarbeit mit dem Team
  5. Administration
    • Erstellen von Tätigkeitsberichten, Konzepten, Statistiken

Anforderungen:

Abgeschlossene Berufsausbildung im psychosozialen Bereich (Sozialarbeit, Psychologie, Pädagogik, Jus, usw.)

Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung

Erfahrung im Bereich Projektmanagement und der NPO-Arbeit

Basiswissen in den Bereichen: strukturelle Gewalt, Gewalt an Frauen

Von Vorteil:

Erfahrung in der Arbeit mit traumatisierten Menschen

 

Nähere Informationen zu den Tätigkeiten des Vereins finden Sie auf der TARA – homepage

www.taraweb.at

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 10.3.2016 ausschließlich schriftlich, mit Foto und Referenzen an office@taraweb.at

 

Angaben des Unternehmens gemäß Gleichbehandlungsgesetz:

Das Mindestentgelt für die Stelle als Geschäftsführerin beträgt € 2.772,69 brutto pro Monat auf Basis Vollzeitbeschäftigung. Bereitschaft zur Überbezahlung.